Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 268 mal aufgerufen
 Hallo Isar-Schalker und Gäste!
Manuel ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2010 07:39
RE: Nationalmanschaft;WM;usw. antworten

Gerade gefunden, finde den Brief sehr gut:

Schreibt offene Briefe in der Richtung unten an alle Medien, die ihr kennt. Wir machen Druck!

Sehr geehrter Herr Löw,

als Fan des deutschen Fussballs und der Nationalmannschaft fordere ich Sie auf, entweder dem Leistungsgedanken und ihrer verantworttungsvollen Aufgabe im Sinne der Millionen deutscher Fussballfans gerecht zu werden, oder aber Schaden vom Nationalteam ab zu wenden, indem Sie noch vor der WM in Südafrika zurücktreten!!!!

Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Dennoch erläutere ich Sie Ihnen gerne nochmals.
Ein Nationaltrainer hat das bestmögliche Team auf zu bieten. Persönliche Eitelkeiten und Lobbyismus dürfen dabei keine Rolle spielen. Wie aber sieht es bei Ihnen aus?

1. Seit Monaten schützen Sie ihre außer Form befindlichen Schützlinge wie M. Klose und L. Podolski, ohne sportliche Rechtfertigung dieses Lobbyismus. Was sollen wir mit Reservespielern - bzw. 2-Tore-Stürmern bei der WM?
2. Sie geben sich als Disziplinfanatiker, der deshalb einen Kevin Kuranyi ächtet, den Sie im Grunde genommen mit ihrer nicht nachvolliehbaren Personalpolitik aus der DFB-Elf weggemobbt haben. Während sie den derzeit -im Verbund mit dem ebenfalls unter Wert behandelten Stefan Kießling- erfolgreichsten deutschen Stürmer ächten, als habe er jemanden umgebracht, erlaubt sich ihr Lieblingsspieler L. Podolski eine disziplinarische Verfehlung nach der anderen - ohne jede Sanktion.
Während KK sich öffentlich entschuldigt hat und durch tadelloses Verhalten beim FC Schalke 04 überzeugt, darf L. Podolski Mitspieler abwatschen, auf Journalisten losgehen und sich daneben benehmen.
In diesem Zusammenhang entsteht der Eindruck, als würde ein KK abgestraft, weil er seinerzeit das Schwabenland - zu dem ihre "politische" Nähe unverkennbar ist - verlassen hat. Schließlich haben Sie als Co-Trainer schon mit daran herum gewrkt, dass statt des uns zur WM schiessenden KK ein Mike Hanke für die Heim-WM nominiert wurde, obwohl er sich zuvor eine Sperre für dei Vorrundenspiele eingehandelt hat. Ein Schelm wer hier den Einfluss´Ihres Förderers Mayer-Vorfelder vermutet.
3. Die Festlegung auf einen Stammtorhüter zum aktuellen Zeitpunkt hat sich bereits als gravierende Fehlentscheidung erwiesen, an der Sie mit Ihrer Sturheit sicher weiter festhalten werden
4. Der Umgang mit ehemals verdienten Nationalspielern wie T. Frings zeigt ihren Mangel an sozialer Kompetenz. In dieser Hinsicht präsentieren Sie sich leider stets als Wolf im gut gedressten Schafspelz und täuschen damit Teile der Öffentlichkeit.
5. Ihr Vertragspoker vor der WM und ihre überhebliche Selbstdarstellung, mit der sie sich dann zumindest einmal selbst entlarvt haben, ist für das Amt des Bundestrainers unwürdig. Sie werden sicher ordentlich vergütet - da sind Sätze wie "Ein Bundestrainer lässt sich keine Ultimaten stellen" unangebracht.
6. Ihre Nähe zum VfB Stuttgart und ihr Opportunismus gegenüber der Hausmacht des FC Bayenr München lassen keine objektive Kaderfindung zu.
Kurz und gut gesagt - entweder handeln Sie im Interesse des deutschen Fussballs - oder aber Sie nehmen besser Ihren Schal und gehen.

Mit freundlichen Grüßen

Eifelpowerfan

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen